Expertise >> Projektablauf - stimmen Sie mit uns Ihren Projektablauf ab

Projektablauf

Wir definieren unsere Vorgehensweise immer als Projekt. Sie geben die Aufgabenstellung vor, bei deren Definition wir Sie natürlich gerne unterstützen.

In einer Einstiegssitzung erarbeiten wir mit Ihnen die Ziele und den Projektumfang. Start und Ende werden festgelegt und die Projektvorgehensweise abgestimmt. Hier erfolgt der Abgleich mit Ihren Erwartungen. Sie legen fest, in welchen Unternehmensbereichen (Entwicklung, Konstruktion, Produktion, Einkauf, Vertrieb, Lager, Logistik) Lösungsansätze oder Optimierungen gefunden werden müssen und mit welchen Ergebnissen Sie rechnen.

Projektablauf

Von den festgelegten Rahmenbedingungen wird der gesamte, grobe Projektplan abgeleitet und mit den, Ihren Vorstellungen entsprechenden Meilensteinen versehen. Sie legen fest, welche Mitarbeiter mit welcher Rolle am Projekt teilnehmen, bei deren Auswahl helfen wir Ihnen gerne.

  • Grundsätzlich setzen wir unser Leistungspaket aufgabenbezogen zusammen
  • Wir berücksichtigen hierbei Ihre speziellen Rahmen-bedingungen sowie bei Ihnen vorhandene Werkzeuge
  • Wir machen Anleihen bei KAIZEN/KVP, LeanManagement, LeanProduction, Wertstrommethode, GEFF, Business Reengineering, Prozeßanalysen/-mapping, uvm
  • Wir verwenden auch eigene Frage- und Analysetechniken, z.B. unsere ifre- Kopfanalyse, ifre- Eingrenzungsanalyse, ifre- Potenzialanalyse, ifre- Umfassungsanalyse zur schnellen und verlässlichen Identifikation der effektivsten Stellhebel und Lösungsansätze

Nach dem Start der eigentlichen Projektarbeit, welche auch in Workshops geleistet werden kann, wird, wenn von Ihnen gewünscht, je nach Art der vorliegenden Ergebnisse sofort oder nach Beendigung des Projektes, mit der Umsetzung begonnen. Um den maximalen Erfolg zu garantieren, begleiten wir Sie bei der Umsetzung.

Am Ende des Projektes steht eine Abschlusspräsentation mit allen Beteiligten (Sie legen den Umfang fest). Die Ergebnisse werden Ihnen vorgestellt und ein eventuelles weiteres Vorgehen diskutiert, z.B. die Installation von Controlling-Maßnahmen zur Überprüfung der geleisteten Arbeit und ihrer Umsetzung.

Ein Ablauf kann dann z.B. wie folgt aussehen:

  • Definition Ziel
  • Festlegung Handlungsfelder
  • Abschätzung der Potenziale
  • Projektvorschlag inklusive Zeitplan
  • Start des Projektes
  • Begleitende Umsetzung
  • Planmäßige Beendigung des Projektes
  • Abschlusspräsentation und Vereinbarung von bzw. weiterer Umsetzungen
  • Bei Umsetzung des Projektes durch ifre: Status Controlling 

Partizipieren auch Sie von unserer langjährigen Erfahrung mit wirtschaftlich erfolgreichen Inhouseprojekten. Wir möchten Ihnen in kürzester Zeit Ihre Optimierungspotenziale aufzeigen. Selbstverständlich unter Einbindung Ihrer Mitarbeiter. Denn die aktive Beteiligung ist uns wichtig, damit praxiserprobte Veränderungen durch Ihre Mitarbeiter mitgetragen werden und nicht im emotionalen Abseits landen.
Eine Investition in uns rechnet sich im Regelfall bereits während der Projektlaufzeit. Fordern Sie uns heraus!