Portrait >> Über ifre - Institut für Ressourceneffizienz

Über ifre

20 Jahre Erfahrung im Initiieren und Begleiten von Veränderungsprozessen in zahlreichen Unternehmen verschiedener Branchen mit enormen nachhaltigen wirtschaftlichen Effekten, können sich sehen lassen – vor allem, weil stets der Mensch, als Maß aller Dinge, im Mittelpunkt der angestrebten Veränderung stand und nie eine Umsetzung auf Kosten der Mitarbeiter stattfand. 

Ob in wirtschaftlich schwierigen Zeiten oder in einer komfortablen Unternehmenssituation: Die Maßnahmen führten mit den jeweiligen Mitarbeitern und vor allem wegen deren Beteiligung zu erheblichen Verbesserungen und messbaren Kosteneinsparungen. Die den einzelnen Fällen zugrundeliegende Anforderung war jedesmal eine andere, wie höhere Geschwindigkeit, Vereinfachung, Einsparung etc., der gemeinsame Nenner war aber immer durch Begriffe wie Material, Energie und Zeit zu beschreiben.


Schwerpunkte setzen

Über ifre - Institut für Ressourceneffizienz

Nicht nur der Gründer, Peter Fritsch, zeichnete sich für viele erfolgreiche Projekte verantwortlich. Dabei konnte das Projekt-Know-how zahlreicher Aufgabenstellungen aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen international agierender Firmen von Weltruf, wie VOITH AG, ABB AG und SUSPA Compart GmbH, in die Beratungsthemen eingebracht werden. Aufgabenstellungen waren u.a. Neuausrichtung und Neuaufbau von Unternehmensbereichen oder Prozessüberarbeitungen.

Erwähnenswert ist auch die enge Zusammenarbeit mit namhaften Beratungsunternehmen im Rahmen der o.g. Aufgabenschwerpunkte. 

Die bewiesene Umsetzungskraft sowie die Innovations- und Lösungskompetenz aus dieser Zeit bilden die Grundlage für Ihren Benefit, den wir gerne für Sie und mit Ihnen erarbeiten.